Freitag, 27. März 2015

Genäht: Flutter by Jolijou for Swafing

Heute morgen hat die diesjährige h+h Cologne Messe für Fachbesucher ihre Pforten geöffnet. Bis einschließlich Sonntag können dort u.a. Neuheiten bestaunt & bestellt werden. Außerdem bietet sich die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, Vorträgen zu lauschen und an Workshops teilzunehmen. Ich werde die Messe morgen besuchen und freue mich besonders darauf, einige (Blogger-) Freundinnen und Bekannte wiederzusehen und die Präsentationen der neuen Stoffkollektionen am Swafing Stand zu bewundern. Aus Frau Müllis neuer Flutter Kollektion habe ich eine geräumige Tasche mit diversen Fächern nach eigenem Schnittmuster genäht. Außen habe ich die Designs Flutterflirt und Butterbloom und innen das Design Betty Butter verarbeitet. Als besonderen Hingucker habe ich neonfarbene Reißverschlüsse und Details aus grauem Kunstleder gewählt. Die Stoffe sind ab Mai erhältlich.






Donnerstag, 26. März 2015

Gestickt: byGraziela Klassiker

Obwohl ich für die Original Graziela Motive aus den 70ern einige Jahre zu spät geboren wurde, bin ich heute ein großer Fan der neu aufgelegten byGraziela Kollektionen und hüte auch den ein oder anderen Stoff-Schatz. Zu meiner großen Freude erscheint pünktlich zur h&h Cologne am kommenden Wochenende eine kleine byGraziela Kollektion in Form von leuchtend bunten Apfeljerseys bei Swafing. Auf meiner to-sew-list steht schon mindestens eine Kuschelhose für mich und ich wette, mein kleines Fräulein wird auch noch eine Bestellung aufgeben. Passend zu den Stoffen, ist seit heute eine Stickserie mit den klassischen Graziela Motiven bei Kunterbuntdesign erhältlich. Dafür habe ich sogar ein Stückchen Apfel Baumwolle abgeschnitten. Diejenigen, die früher in Graziela Bettwäsche geschlafen haben, können sich somit ab sofort ein Stückchen Kindheitserinnerung ins Haus holen. Toll, oder?


Mittwoch, 25. März 2015

Genäht: Noch mehr Jungskram

Das Wickie Shirt kam nicht alleine, es hatte noch einen ziemlich coolen Kapuzenpulli dabei. Genäht aus kuschelig weichem Sweat aus Susannes Boo & Zoo Serie, kombiniert mit farblich passenden Maxi Dots und Maxi Stars. Ein richtiges Wohlfühlteil - perfekt für kühle Sommerabende. Das Schnittmuster ist aus der Ottobre 3/2014.




Montag, 23. März 2015

Genäht: Jungskram

Wenn man 4 wird und Abends nach dem Sandmännchen am allerliebsten Hej, hej Wickie schaut, dann bekommt man von der großen Cousine ein passendes T-shirt zum Geburtstag. Volltreffer würde ich sagen.
Und pssst - die lizensierte Eigenproduktion (für den Privatgebrauch) von Stoff & Liebe ist demnächst wieder erhältlich. In tollen, kräftigen Farben (blau, grün und grau). Der Stoff & Liebe Blog hält euch auf dem Laufenden.

Freitag, 20. März 2015

Genäht: Sweet Life

Inzwischen haben viele von euch sicher die zuckrig süße Hamburger Liebe Sommerkollektion Sweet Life auf diversen Kanälen entdeckt. Schon damals, als Susanne 2010 die ersten Muster für Spoonflower entwarf, verliebte ich mich augenblicklich in die tollen Motive und bestellte mir damals sogar ein Stückchen Webware im Yummy Design (welches bis heute unangetastet im Stoffregal liegt - Stoffverarmungsängste, ihr wisst schon...). Leuchtend bunte Muster auf schwarz haben es mir sowieso schon immer angetan - sogar der Schulranzen meiner Träume sah 1989 zur Einschulung so aus - buntes Muster auf schwarzem Grund (leider war er damals ausverkauft, so dass ich mit einem pinkfarbenen Modell vorlieb nehmen musste). Nun könnt ihr euch ungefähr vorstellen, wie ich mich gefreut habe, als ich erfuhr, dass die Sweet Life Kollektion in diesem Jahr von Hilco auf Jersey produziert wird. Und da der Krümel nicht weit vom Kuchen fällt, freute sich mein kleines Fräulein genau so sehr darüber. Besonders über die Regenbögen. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier kommen unsere Designbeispiele - schon jetzt heiß geliebt.



Unsere kleinste Mitbewohnerin Juli brauchte natürlich auch dringend ein neues Outfit im Partnerlook - ist klar, oder?









Während der Fotos hatte das kleine Fräulein die Idee, die Yummy Motive auf ihre Tafel zu malen - süß, oder?



 

Freitag, 13. März 2015

Gebacken: Apple Pie {vegan}

Wenn ihr Lust auf einen simplen wie leckeren Apple Pie habt, dann klickt euch mal rüber zu Wayfair - dort wurde im Rahmen einer Kooperation ein Rezept von mir veröffentlich. Der Pie ist schnell und unkompliziert zuzubereiten und besteht aus genau 5 Zutaten - das meiste habt ihr sowieso zu Hause. Viel Spaß, guten Appetit und ein sonniges Wochenende!

Mädchenkram, Apfelkuchen, vegan

Mädchenkram, Apfelkuchen, vegan

Mädchenkram, Apfelkuchen, vegan

Donnerstag, 12. März 2015

12 von 12 im März 2015

Hallo zu einer neuen Runde '12 von 12'. Wir schreiben den 12. März 2015 und der Frühling steht vor der Türe. Die Sonne scheint und man kann ihn schon förmlich riechen. Toll, oder?
Los geht's:

Zähne putzen - duschen - mit der Lieblingsplaylist an die Arbeit

bei tollstem Wetter einen Pulli am Klettergerüst im Garten knipsen - ihn gleich als Geschenk verpacken - hübsche Post aus Italien aus dem Briefkasten fischen

Linsensuppe kochen (für Lieblings-Eintöpfe ist es gerade noch kalt genug) - mit dem kleinen Fräulein zu Mittag essen - und einen tollen Test unterschreiben

Cookies als Mitbringsel für die Kaffee Einladung heute Nachmittag backen - gemütliches Kaffeetrinken in der Sonne - und eine Illustration meiner Freundin Johanna im aktuellen 'medizini' Heftchen entdecken

Freitag, 6. März 2015

Genäht: Yummy Strawberries

Bis das Gras und die Bäume wieder so saftig grün sind wie auf den Fotos, dauert es leider noch eine Weile. Aber in der Zwischenzeit träumen wir einfach schonmal vom Sommer und den ersten Erdbeeren... (Dass es draußen gerade dicke weiße Flocken schneit, während ich hier schreibe, wollt ihr jetzt vermutlich nicht wissen, oder?)




Die Riesen-Zahnlücke aus dem letzten Sommer ist mittlerweile verschwunden und die obere Zahnreihe vorerst wieder komplett. Aber ohne Zähne war irgendwie auch süß. Mit 6 kann man das durchaus tragen, oder?
Für den grünen Reißverschluss an der Jacke musste ich damals übrigens ziemlich kämpfen. Das Fräulein wollte eigentlich uuunbeeedingt einen pinkfarbenen. Zum Glück ließ sie sich noch überzeugen, denn das hätte viel zu langweilig ausgesehen.



Die Erdbeermarmelade ist schon aufgefuttert, Zeit für Nachschub. Wann sind die Erdbeeren noch gleich reif?


Eines unserer absoluten Lieblingsteile im Kleiderschrank ist diese Kombination aus 'Lina' und 'Sunje'. Die beiden Schnittmuster von Frau Liebstes habe ich kombiniert, indem ich das Shirt in der Länge an das Sunje Oberteil angepasst und dann einfach mit dem Sunje Unterteil zusammen genäht habe. Cool und süß zugleich.





Und, was näht ihr so aus den süßen Früchtchen? Die Stoffe sind ab Mitte März verfügbar.

Mittwoch, 4. März 2015

Genäht: Strawberry Picking

Letzten Sommer ging's hier ziemlich erdbeerig zu. Gemein, ich weiß... Aber ihr sollt nun endlich auch euer Stück vom Kuchen abbekommen, denn ab Mitte März sind die süßen Früchtchen für euch alle verfügbar. Zwar noch nicht beim Gemüse-, dafür aber beim Stoffhändler eures Vertrauens. Als Einstimmung auf die Erdbeerzeit sozusagen. Wollt ihr mal sehen?

Das Fräulein Kram wünschte sich damals ein Nachthemd im Partnerlook mit ihrer Puppe Juli. Lustigerweise trug meine Puppe früher auch die gleichen Nachthemden wie ich - den Wunsch konnte ich also durchaus nachvollziehen. Ist klar, ne?



Ein weiterer Punkt auf der Näh-Wunschliste war ein neues Tischset. Wenn es mal bekleckert ist, wandert es einfach in die Waschmaschine und danach zurück auf den Tisch.
 




Genau wie ich, hat auch das Fräulein eine ausgeprägte Vorliebe für Stifte in allen Variationen. Die Schuld dafür kann ich niemandem außer mir in die Schuhe schieben, denn eigene Kinder kommen ja bekanntlich selten nach anderen Leuten. Um einen kleinen Teil unseres Stifte Chaos in den Griff zu bekommen, nähte ich damals zwei sehr geräumige Mäppchen mit jeweils 5 Reißverschlussfächern. (Meins zeige ich euch ein anderes mal.) Perfekt für Stifte Liebhaber! Das Schnittmuster ist von der Farbenmix Taschenspieler CD II.




Das 'Yummy Strawberries' Design zeige ich euch in den nächsten Tagen. Und jetzt hab' ich Lust auf Erdbeeren - werfe ich wohl morgen früh ein paar tiefgefrorene in meinen Smoothie.